Leere Batterien entsorgen
Wo kann ich leere Batterien entsorgen?

Leere Batterien entsorgen

Leere Batterien gehören auf keinen Fall in den Restmüll. Du kannst sie trotzdem ganz einfach entsorgen.

Dieser Tipp gilt für alle Batterie- und Akku-Typen, also von der Autobatterie, über AA-Batterien bis zu LiPo-Handyakkus und Knopfzellen.

Denn das Innenleben jeder Batterie besteht aus einem giftigen Chemie-Cocktail. Metalle wie Blei, Cadmium und Quecksilber sind viel zu giftig, um auf der Mülldeponie zu landen.

Außerdem lassen sich die Bestandteile wie Blei, Zink, Eisen, Kupfer, Aluminium, Kobalt und Nickel mit modernen Recycling-Verfahren zurück gewinnen.

Doch wo bleibt über die Hälfte der alten Batterien und Akkus?

Seit Jahren dümpelt die Recyclingquote bei 45 % dahin. Das ist exakt die Zielmarke des Batteriegesetzes, das im Jahr 2009 erlassen wurde.

Man möchte meinen, es wäre ein ehrgeiziges Ziel wenigstens knapp die Hälfte der leeren Batterien zu recyclen. Doch die Rücklaufquote lag bereits im gleichen Jahr bei 44 % (blaue Balken in der Grafik). Seitdem hat sich nicht mehr viel getan.

Rückgabequote Altbatterien: So viel Prozent alter Batterien werden jährlich von GRS Batterien eingesammelt
So viel Prozent alter Batterien werden jährlich von GRS Batterien eingesammelt

Nun frage ich mich, warum dieses Ziel nicht auf 80 % angehoben wurde.

Vorher galt in Deutschland die Batterieverordnung, die im Jahr 1998 erlassen wurde. Im gleichen Jahr wurde die Stiftung „GRS Batterien“ ins Leben gerufen. Diese Organisation sorgt für bundesweite Sammelstellen.

Ähnliche Organisationen sind:

Wohin mit alten Batterien?

Im Endeffekt geht es darum, dass sich die Hersteller von Batterien und Elektrogeräten zusammen getan haben. Schließlich wäre es unrealistisch, dass jede Firma ihr eigenes Rücknahmesystem aufbaut.

Und so findest du in jedem Supermarkt, Baumarkt und Elektrofachgeschäft passende Recycling-Boxen. Dort kannst du deine alten Batterien entsorgen.

Leere Batterien und Akkus zählen zum Sondermüll. Deshalb darfst du sie auch nicht in die Abfallbehälter für Klein-Elektrogeräte werfen.

Umweltfreundlich entsorgst du alte Batterien auch, wenn du sie bei Schadstoffmobilen oder Recyclinghöfen abgibst.

Etwas problematischer ist die Lage bei alten Laptop- und Handyakkus. Von vielen Flugreisen kenne ich die Diskussion, ob ich Akkus für die Kamera im Koffer oder im Handgepäck zu verstauen habe.

Solche Lithium-Akkus findest du auch in Powerbanks, E-Bikes und Smartphones. Welche Energie dort auf kleinstem Raum gespeichert ist, wird mir immer bewusst, sobald von explodierten Handyakkus die Rede ist.

Doch wer entsorgt meine Kamera-Batterie, bei der sich schon das Gehäuse nach außen wölbt?

Die Recycling-Vereinigungen sprechen in diesem Fall von beschädigten Hochenergiebatterien. Ich müsste die Kontakte abkleben und speziell verpackt bei Sammelstellen mit besonders qualifizierten Mitarbeitern abgeben.

Lass uns wenigstens das Ziel vereinbaren: 100 % meiner Batterien entsorge ich korrekt.

Dazu brauchen wir keinen politischen Druck, keinen Batteriepfand oder schärfere Gesetze. Beim nächsten Einkauf musst du nur daran denken, deine Alt-Batterien mitzunehmen und in die Sammelbehälter zu werfen.

Menü schließen